Neuigkeiten bei Watertrack – Service Rufnummer, Autorouting, SD

Neuigkeiten bei Watertrack – Service Rufnummer, Autorouting, SD

Info for WatertrackHallo Skipper,

es gibt wieder einige News zu Watertrack.

 

 

Änderung der Service Rufnummer
Wir haben heute unsere Service Rufnummer geändert. Ab sofort sind wir dann unter der

Rufnummer +49 03303 – 813 803 – 0

erreichbar.  Dieser Schritt war notwendig, da wir zu einem anderen VOIP Anbieter gewechselt haben, um die Zuständigkeiten besser aufzuteilen.

Die neue Telefonanlage ist dann ab 04.07.2016 in Betrieb und bietet besseren Support. Am Ende der Kette wird aber weiterhin ein Mensch rangehen und keine Maschine 😉

 

SD Karten Speicherung

der Deutschlandkarte wird voraussichtlich noch in dieser Woche fertig werden und steht dann Pro & Pro Special Usern zur Verfügung. Wir setzen zunächst auf eine manuelle Lösung, mit der Sie die Deutschlandkarte auf eine beliebige SD Karte speichern können und Watertrack sucht diese dann und speichert die SD Karte im Config-Menü für die weitere Verwendung.

Die komfortablere Version wird mit den neuen Karten und der AutoRouting Funktion Einzug halten. Dann können alle Karten Menügesteuert verwaltet werden. Mit unserer ersten SD Karten Version können Sie aber zumindest den Hauptspeicher um 1.6 Gbyte entlasten.

 

AutoRouting Beta 0.8.7 Preview

kommt jetzt bald in Watertrack. Wir haben eine erste brauchbare Preview fertig. Allerdings gibt es noch einige Einschränkungen bei den automatisch planbaren Routen. Es ist auch zu beachten, dass AutoRoute ein permanenter Prozess der Aktualisierung sein wird und eine „Never Ending Story“. Dieses Modul wird immer eine hohe Rate an Aktualisierungen beinhalten.

Noch offene Punkte

  • Schiffswege Kreuzungen wie dem Mittellandkanal müssen noch lernen, dass Sie die Auffahrten benutzen müssen.
  • OneWay Strecken – wie das Schöneberger Ufer in Berlin müssen noch lernen, wer wann wie fahren darf. Einwegstrecken, PS-Begrenzungen, etc.
  • POI´s zur Strecke speichern (POI´s sollen später zur Route oder generell speicherbar sein)
  • ELWIS – Hindernisse – müssen noch ausgewertet werden, wenn Route geplant wird.
  • Pegelstände, müssen noch als Modul fertig gestellt werden, bevor Auswertungen bei der Routenplanung möglich sind.
  • Brückenwarnung – muss noch eingebunden werden. (geplante Strecke mit Bootshöhe vergleichen)
  • Alternative Routen – derzeit mit in Arbeit.
  • Schleusen Zeiten – muss noch eingebunden werden.

Derzeit fertig ist:

  • Maximale Fahrzeit pro Tag (Als Grundlage für Reichweite)
  • Bevorzugte Streckengeschwindigkeit im Mittel von 6-25 km/h (Als Grundlage für Reichweite)
    Die Werte 1 & 2 werden als farbiger Kreis zwischen dem einzelnen Wege/Tagespunkt gesetzt.
  • Nutzung der Tagespunkte als Wegepunkte für Fahrten von – über – bis (fertig)
    Somit können sie diese Punkte dynamisch nutzen, um Ihre Tour über eine gewisse Strecke oder Objekte zu fahren oder um Tages Punkte zu markieren.
  • KM Anzeige (Zwischen 2 Punkten) wird angezeigt – fertig.
  • Gesamt KM am Strecken Endpunkt – wird angezeigt.
  • Route speichern im Routenmenu – wird angezeigt und als Auto Route markiert.
    Autorouten werden prinzipiell mit allen Etappen und Wege KM abgespeichert.
    Später werden hier auch noch die POI´s zur Strecke eingebunden, so da man auch Landgänge und Urlaubs POI´s planen und abbilden kann. Hier ist dann in Folgeversionen auch der Landgang via GPS möglich. Selbstverständlich können diese Strecken ebenfalls per Email versandt werden.
  • Bis zu 100 Wegepunkte pro Strecke sind machbar – später dann so viele bis der Speicher abhebt 😉

Vor der Erstausgabe wird es nochmal ein Video geben, mit dem derzeitig verfügbaren Leistungsspektrum. Über einen Preis können wir derzeit noch nichts sagen, weil wir uns erst einmal Gedanken machen müssen, in welcher Form wir die Beta Version anbieten werden.

Wir gehen aber davon aus, das wir für das AutoRouting Modul eine Beta Gebühr erheben werden. AutoRoute wird aufgrund seiner hohen Aktualisierungsaufgaben sehr wahrscheinlich in einem jährlichen ABO angeboten werden, wobei wir denken, das die Basis Modul Version einen Grundpreis haben wird und sich die Aktualisierungsgebühr in Grenzen halten wird.

Es ist derzeit nur eine Beta Version für Watertrack Pro und Watertrack Pro Special geplant.

Vor der Veröffentlichung gibt es nochmals einen Demo-Film.

Für Fragen stehen wir euch gern zur Verfügung.

Euer Kasi