InWater auf der Müritz mit Watertrack

InWater auf der Müritz mit Watertrack

MueritzInWater_Banner

Hallo Skipper,
es ist wieder soweit und in Rechlin findet die zweite InWater Messe statt. Auch in diesem Jahr werden wir wieder mit einem Aussteller vor Ort zusammen ein Demo Boot liegen haben.

Natürlich auch dabei ist wieder unsere Ride, mit der wir während der Messezeit auf der Müritz liegen. Das Programm während der Messetage ist bunt und gut gemischt und für jeden wird etwas dabei sein.

Ihr findet uns am Steg mit auf dem Boot von Bootscharter Wachholz (Bootsvermietung, Charter, Werft) Watertrack wird mit an Bord sein und bei allen Demofahrten zur Verfügung stehen.

Watertrack-Autoroute, Auto Routing, Rechlin, InWaterWir hoffen, dass wir pünktlich zur Messe den ersten Prototypen des Autoroutings vorstellen können. Autorouting ist dann in diesem Segment Deutschlandweit eine Neuheit. Auf dem Wasser innerhalb der Betonnung navigieren, wie auf der Straße.

Wird oft auch als „turn by turn“ oder „Hafen zu Hafen“ Navigation betitelt. Unser derzeitiger Prototyp erlaubt eine Navigation mit mehreren Tageszielen und bietet im Objekt Radius immer eine Liste im 1-5 KM Bereich an, genau dort,  wo der Finger auf der Karte „landet“.

Mit Autorouting beginnt bei Watertrack eine neue Serie von Wassersport Navigationselementen in einer App. Im Moment wird mit Hochdruck an einer Messeversion gearbeitet. Die erste Generation des Autoroutings wird zwischen 1 und 50 Tagespunkten beinhalten. Leicht zu planen und sofortige Darstellung der Tages- und Endziele.

Suche über definierte Standortlisten (Datenbank), die alle Objekte in einem Bereich von 1-5 KM um die gewünschten Position ausgibt. Dabei ist die Orientierung an Brücken, Schleusen, Häfen ohne Probleme möglich. Im weiteren Verlauf führen wir dann auch das „Reverse Routing“ ein, bei dem die Objekte per Suchfunktion aufgelistet werden und eine Zielnavigation ohne „Touch“ auf der Map funktioniert.

Punkte können verändert oder gelöscht werden und die fertig berechnete Urlaubsroute wird im Routen Menü abgespeichert und kann auf Wunsch auch an befreundete Skipper versandt werden.

In der zweiten Stufe wird der Tiefgang berechnet und anhand der Pegelstände vom WSV optimiert. Ebenso die Brückenhöhen mit den Pegelständen angeglichen. ELWIS Meldungen, die auf dem Weg liegen werden berücksichtigt. Das Modul wird in der Lage sein, eine Ausweichroute zu kalkulieren, wenn machbar.

Watertrack AutoRoute wird das vorerst einzige Modul sein, das bei Watertrack in einem ABO angeboten wird, weil das Aktualisierungsintervall sehr hoch sein wird und die Bereitstellung weiterer Ressourcen bei uns bedeutet. Allerdings bleiben im Gegenzug alle Karten weiterhin kostenlos und enthalten Autorouten Aktualisierungen in regelmäßigen Abständen.

Ebenso werden alle Karten, die wir gestalten dann zu diesem Umfang gehören (Holland, Belgien, Frankreich, Polen) – Im Anschluss an das Autorouting V1.0 wird es dann auch das Kartenwechsel Modul geben und die Möglichkeit, die gesamte App auf SD Karte zu verschieben.

Wir hoffen, dass wir den Prototypen schon zur InWater vorführen können – ABER!!!
Es kann auch sein, das wir nicht rechtzeitig fertig werden und nach der Messe einen Videotest vorstellen. Interessierte Unternehmen können bei Gesprächsbedarf nach der Messe gerne Kontakt zu uns aufnehmen.

Für die Watertrack ECO wird es nun ebenfalls ernst – Die kostenlose Version wird ab (06/07 2016) in geänderter Form erscheinen. In den kommenden Monaten wird es nach dem Update nur noch möglich sein, das die Version ECO für 10-14 Tage mit vollen Funktionsumfang läuft. Danach kann sich der Skipper entscheiden, die Vollversion für 12,95 € zu erwerben. Der Testzeitraum bleibt selbstverständlich kostenlos. Der Support für die alte ECO Version wird nach diesem Wechsel vollständig eingestellt.

Diese Maßnahme liegt darin begründet, das wir stark ansteigende Kosten haben und sich leider kein neuer Sponsor für die Werbung auf der ECO Version gefunden hat. Wir bedauern das sehr, müssen aber hier die Notbremse ziehen, da wir gegenwärtig nur mit einem Mini Unternehmen an Watertrack arbeiten und diesen Umfang nicht mehr kompensieren können ohne die Hauptentwicklung von Watertrack zu gefährden.

 

So, nun aber zur InWater – Wie im letzten Jahr hier mal ein kleiner Überblick, was alles geht.

 

Hier mal der Plan – was wo ist…

 

Gelaendeplan_NEU_Juni-1

 

Hier noch mal die Webseite der InWater auf der Müritz
http://www.mueritz-inwater.de

 

Watertrack macht vom 28.05.2016 bis zum 14.06.2016 auch Urlaub im Office und eine Promotour auf der Müritz. Gern kommen wir Sie mit unserer Ride in Ihrem Hafen besuchen!

Vielleicht sehen wir uns auf der Messe, liebe Grüße

Kasi