Neues Update zur Saison 2018 – Kooperation mit dem ADAC

Neues Update zur Saison 2018 – Kooperation mit dem ADAC

Update 6/2018 - Da finale Saisonupdate für WatertrackHallo Skipper,

wir haben derzeit ziemlich viele Umbauten und auch entsprechend viele News für euch.

Zuerst einmal lüften wir das Geheimnis und geben offiziell bekannt, dass wir zukünftig ab dem 1. Juni offiziell mit dem ADAC als Kooperationspartner zusammenarbeiten und unser Angebot vergrößern.

Es war eine Weile ruhig um uns, da wir unter anderem mit unserem Onlineplaner AIS-Nautic beschäftigt waren und nun auch in eine GmbH umfirmieren. Also ziemlich viel in dieser Saison für uns zu tun. Und immer im Sinne der Skipper unterwegs!

Der ADAC ist ab Juni 2018 mit im Boot bei Watertrack in ei ner guten Kooperation.

Watertrack hatte im Zuge dessen eine beinahe komplett aktualisierte Funktionsänderung erhalten.

Selbstverständlich haben wir in dieser Ausgabe viele Fehler behoben und viele Leistungssteigerungen verbaut.

Als da wären –

  • Fehlerbehebung bei Update Routinen, die einige Geräte abstürzen ließen oder eben beim Update zu keinem Ende kamen. Dieser Fehler sollte jetzt behoben sein.

  • In der letzten Version wurden Importe von AIS-Nautic und GPSIES versehentlich nur dann erlaubt, wenn man AutoRoute freigeschaltet hatte. Das ist natürlich Quatsch und wurde ebenfalls behoben. Natürlich könnt Ihr ab diesem Update Routen von GPSIES und AIS-NAUTIC laden (importieren) und zwar kostenlos! Danke noch mal an die Skipper, die uns das gemeldet hatten.

  • Die Datenoptionen wurden angepasst und der optionale Datenservice geht in Bälde in Betrieb. Das ist keine Verpflichtung und Watertrack bleibt abwärts und aufwärts kompatibel mit den Objektdaten. Wir haben uns dafür entschieden, das alle Programm Updates in Zukunft immer für Watertrack User kostenlos und ohne ABO bleiben.

    Es wird in Kürze eine Änderung geben und es werden nur noch 2 Watertrack Versionen angeboten und AutoRoute. Kostenpflichtig werden die Datenupdates, weil durch die Erweiterung Europa sehr viele Daten dazu gekommen sind. Daher bieten wir zukünftig einen Datenservice für 12.95 Euro im Jahr an.

    Es wird auch hier kein Abo geben, wer die Laufzeit verlängern möchte, muss eben die Datenaktualisierung wieder anstoßen. Wir denken, diese Methode ist die beste und wir arbeiten weiterhin an besseren Lösungen mit unserem Kooperationspartner ADAC.

  • In diesem Update werden alle bestehenden und neuen User auf eine Ebene mit den Daten der Objekte gebracht und ab dann startet der Datenservice. Android 4 Geräte werden weiterhin unterstützt und Watertrack wird weiterhin auf älteren Geräten laufen.

    Aber alle neuen Entwicklungen werden jetzt nur noch ab Android 5 aufwärts entwickelt. Android 4 Geräte erhalten nur noch eine Systempflege und Fehlerupdates. Leider sind viele Funktionen so intensiv, dass Geräte mit Android 4 immer langsamer werden und Laufzeitfehler haben.Somit ist es noch kein EOL, aber Neuigkeiten werden von diesen Geräten nicht mehr unterstützt. Der Stand der Entwicklung für Android 4 bleibt so wie er ist!

  • AIS-Nautic Nutzung – ist für Watertrack User jetzt und in Zukunft weiterhin absolut kostenlos. Es werden hier in Kürze weitere Funktionen angelegt und auch in noch zu produzierenden Hilfe Videos eingebunden.

  • AIS Funktion in Watertrack wird vorerst weiterhin kostenlos bleiben, da wir noch etliche Änderungen dazu auf dem Plan haben.

  • Unser UIS (Ufer Informationssystem) wurde an der Lahn vorgestellt und wir haben die Grunddaten der Lahn aufgezeichnet in einer einwöchigen Phase.

    Das System selber wurde von der Region und den Tourismusverbänden sehr gut aufgenommen und wird zum kommenden Jahr als Prototyp produziert.

    Presse und Fernsehen haben unsere Tour begleitet und auch die Politik sieht unseren Entwurf als eine großartige Möglichkeit an, den Wassersport und deren Anrainer Firmen nachhaltig zu beleben.

    Hierzu geben wir in weiteren News mehr Infos!Hier mal der Auszug aus dem TV Sender Mittelrhein..

    http://tv-mittelrhein.de/tvm/mediathek_tvm/details_tvm.de.jsp?video_id=19444


Watertrack wird morgen auf Google Play veröffentlicht und enthält fast alle Korrekturen zu den gemeldeten Fehlern und Ereignissen. Und eine weitere gute Info ist es, das wir zum Saisonstart nun gezielt die IOS Version (Offline) fertig stellen.

Wie der ADAC die Nutzung zum Online Planungssystem für ADAC Mitglieder freigeben wird, stand zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Aufgrund der vielen DSGVO Vorschriften haben so ziemlich alle Anbieter den Kopf voll und müssen juristisch an Ihren Angeboten feilen.

Also nicht ungeduldig werden, wir geben den Start aller unserer Systeme bekannt, sobald der ADAC sein Angebot online stellt. Vorher halten auch wir uns noch ein wenig bedeckt. Alle unsere Lösungen werden dann auch auf der BOOT Düsseldorf zu sehen sein.

Watertrack ist mit dieser Kooperation einen sehr wichtigen Schritt in die richtige Richtung gegangen und die gemeinsamen langen Verhandlungen werden nun in einer guten Zusammenarbeit finalisiert werden.

 

Wir möchten uns hier nochmals ausdrücklich bei allen unseren Skippern für Ihre Treue zu unserem Produkt bedanken und wir freuen uns natürlich schon heute auf die großen und kleinen Schritte mit unserem neuem Kooperationspartner ADAC.

 

Euer Kasimir

 

P.S. Das neue Update wird morgen früh auf Google Play eingespielt und sollte im Laufe des Tages verfügbar sein..