UIS – Erste Demo und News

UIS – Erste Demo und News

Navigation war gestern - Reiseplanung der Zukunft sieht anders aus! Unser UIS

Liebe Skipper,

die erste DEMO unseres neuen UIS Systems (Ufer Informations-System)steht und wir arbeiten derzeit daran, das wir alle API´s in eine Mobility Lösung integrieren. Das bedeutet für Sie im Einzelnen, das Sie in Zukunft Ihre Routen nicht nur sehr komfortabel planen können, sondern das Sie auch alle Reiseziele außerhalb der Bootsrouten planen können und die möglichen Verkehrsmittel vom Boot zum Tourismuspunkt an Land in Ihrer persönlichen Reiseliste vorfinden und diese dann auch gezielt vom Boot an Land weiter navigieren können.

Die Testseite zum Ausprobieren und Spielen (Wird jeden Tag geändert und dran gearbeitet (OPTIMIERT) – also kann es auch mal Störungen geben) finden Sie unter https://see-pilot.de – Diese Plattform bekommt immer als erstes die Mobilitäts Tests (im Moment hier nur für Wassersport). Im weiteren Verlauf werden wir alle Plattformen auch für nicht Wassersportler freigeben als auch unsere API Lösung oder den Kartendienst für Offline Karten.


Mit diesem Schritt und einer großartigen Zusammenarbeit mit den Tourismus Verbänden Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern ist es uns gelungen den ersten erfolgreichen Schritt in Richtung Reisesystem der Zukunft zu generieren.

Jeder Skipper kann in Zukunft zunächst mit einer unserer Backend Lösung AIS-Nautic, skipper.adac.de oder See-pilot.de oder auf den Seiten unserer Partner touristische Ziele in die Routenplanung einbeziehen. Im ersten Schritt können in Zukunft in Brandenburg bis zu 15.000 touristische Ziele, Gaststätten, Kultur, Events aktuell, Hotels und vieles mehr in die Routenplanungs von uns einbezogen werden.

 

Bereits im Sommer 2020 werden diese Ziele auch Bestandteil der neuen Watertrack Lösung sein. Genau gesagt, werden sämtliche vom Tourismusverband Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern bestehende Datenbanken und touristische Ziele in unseren eigenen Datenbestand ergänzt. Damit ist eine vollständige Reiseplanung in diesen beiden Bundesländern machbar. Leider daher auch noch mal das Vertrösten auf kommende Saison mit der IOS Lösung.

Wir werden nicht mehr nur Ihre Bootsrouten für Sie optimiert planen, sondern im weiteren Schritt die Routenplanung in einem Umkreis von bis zu 10 KM vom Boot (später auch beliebig mehr KM) aus planbar machen und dies wiederum mit einer Mobility Lösung so ergänzen, das wir Ihnen auch sagen können, wie weit das Ziel vom Boot entfernt ist, mit welchem Verkehrsmittel Sie das Ziel erreichen (von Ihrer augenblicklichen Bootsposition) und natürlich , die Zeiten, Haltestellen und eine Wegbeschreibung liefern und der Möglichkeit, die alle Fahrt-Kosten vorab zu planen.

Wenn sich die Demo im kommenden Jahr gut macht, werden wir aus Watertrack eine völlig neue Reiselösung bauen, die nicht mehr nur auf den Wassersport beschränkt sein wird. Unser Ziel wird es sein auch anderen Entwicklern in weiteren Schritten unsere API als ein Lizenzmodell zur Verfügung zu stellen, ebenso wie eine Offline Karten API, die mit sämtlichen Layern im Wassersport als auch an Land verfügbar sein wird. Unsere Vision ist es, dass wir als Offline Karten Hersteller, die vielen Möglichkeiten zusammenführen und Ihnen eine Mobility API zur Verfügung stellen, die es so heute im Reise und Tourismus Segment noch nicht gab.

Auch werden wir diese Lösungen nicht mehr nur über unsere Kooperationspartner zur Verfügung stellen, sondern hier vielmehr mit den Tourismusverbänden zusammenarbeiten und wertungsfreie Informationen zur Verfügung stellen. Es wird auch möglich sein, über unsere Cloud als Skipper, Gemeinde oder Organisation mitzuwirken und Reiseziele zu ergänzen oder eigene Geschäfte einzubringen. Sprechen Sie uns bei Interesse einfach an! Unser Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und alles wichtige klären. (Info[at]service61.de)

 

Auch die Nutzung unserer Kartendienste auf der eigenen Webseite wird stark vereinfacht und erlaubt es in Zukunft jedem Mitglied oder eingetragenen Benutzer, unsere API in einer eigenen Zusammenstellung auf der Webseite einzufügen.

 

Auch im Bereich Mietfahrzeuge, Charter und Mobility freuen wir uns über jeden Interessenten aus jeder Branche. Unsere Offline Karten Herstellung wird im kommenden Schritt auf Polen, Holland, Belgien und Frankreich ausgeweitet und natürlich auch Nachbarländern wie Österreich und die Schweiz. Jeder kann mitmachen und wir bieten ab kommendem Jahr eine Reihe von Cloud Möglichkeiten an, die Daten in eigenen Projekten zu nutzen. So zum Beispiel wird es einfach möglich sein, offline Karten für eigene Anwendungen oder APP-Programmierungen einzubinden.

Die Karten, egal wer diese für welche Projekte auch immer benutzt – wird von unseren Update Servern automatisch versorg – bis zu Ihrem Endkunden werden alle Karten zukünftig automatisch aktualisiert. Alle Ihre Änderungen fließen bei uns ein und Sie erhalten im Gegenzug Ihre neuen Karten. Firmen, die alte Datenbestände gern in eine neue Offlinekarte integrieren möchten, können mit uns zusammenarbeiten und diese Datenbestände integrieren lassen.

 

Machen Sie es sich einfach und erhalten Sie für Ihre Daten, die Sie der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen (natürlich streng nach DSGVO) neue Offline Karten, mit dem Sie Ihre Projekte besser an den Mann oder Frau bringen.

 

Und damit Sie wissen, wie es weiter geht, haben Sie die Möglichkeit – mit unserer Reisevariante (zunächst für Skipper) unter der Adresse https://see-pilot.de ein wenig zu spielen und Erfahrungen zu sammeln. Wenn Sie mitmachen wollen – wir freuen uns wie immer über Anregungen und Vorschläge von Ihnen.

Arbeiten Sie mit uns zusammen und erhalten Sie im Gegenzug ein Know-How von uns, das über die letzten 9 Jahre gewachsen ist und zu den besten Navigationslösungen gehöret, die bisher in der Offline Navigation für den Binnenbereich gebaut wurde. Aber die Zukunft ist offen für alle, was mit dem Wassersport zu tun hat und allem, was der Urlaub auch den Landratten zu bieten hat…

Ab dem Oktober 2019wird Watertrack in einer neuen Kooperation mit einer Gruppe junger Menschen ein neues Projekt gründen und Watertrack und alle zukünftigen Software Titel und Errungenschaften von uns in der Öffentlichkeit vertreten. Unser neues Team wird viel mehr leisten und unsere alte 2 Mann Crew endlich ablösen. Die neue Crew kommt aus dem Tourismus und aus der Software Entwicklung und mit diesem Know-How und vielen Änderungen, die wir planen, wird Watertrack – als GPS-DIENST in Zukunft noch viel mehr für die Tourismusbranche tun.

Sie als Skipper oder Reisender oder als Software Entwickler werden davon profitieren, denn mit uns erhalten Sie Werkzeuge, die Sie bisher nur mit einem sehr großen Aufwand selbst herstellen müssten. Nutzen Sie die Chance, mit uns eine neue Generation von Reise Systemen zu schaffen.

Wir als Hersteller werden wertfrei bleiben und auch keine Empfehlungen oder Wertungen verwenden, denn wir möchten nichts weiter als faktische Daten liefern und Sie selber haben es in der Hand, was Sie damit machen werden. Wir wollen in Zukunft noch besser und noch preiswerter werden und einen Dienst schaffen, der den Menschen nutzt und nicht nur darauf ausgelegt ist, aus dem Vorsprung eine Monopol Angelegenheit zu machen.


Wir sind unserer Linie immer treu geblieben und damit bei einigen Wettbewerbern als unbequemer Partner in Erinnerung geblieben. Aber wir wollen auch nicht bequem sein und wir möchten auch nicht mehr nur alte Strukturen bedienen, die nur einigen wenigen zu einem Erfolg verhelfen. Wir selbst haben viele unserer Informationen über die Open-Source Gemeinde erhalten und möchten dies auch wieder an die Menschen zurückgeben.

 

Ich werde Ihnen in einem der nächsten Beiträge unser neues Unternehmen und deren Mitarbeiter vorstellen, mit denen Sie die nächste Generation von Watertrack und einem völlig neuartigem Reisesystem erleben werden.

 

In diesem Sinne und einem Gruß aus meinem kleinen Urlaub

 

Kasi