Update 2 – von 3 Multimaps, KM und mehr

Update 2 – von 3 Multimaps, KM und mehr

Hallo Skipper(in),

Das Update 2 von 3 ist jetzt fertig und wir spielen mit gleicher Post die neuen Versionen ein.

 

Behoben wurden jetzt die Probleme, das die KM auf der Karte nicht angezeigt wurden. Dies haben wir im Zuge von Multimap jetzt korrigiert und die Daten werden wieder korrekt angezeigt.

Es wurden noch einige kleinere Bugs behoben und die Vorbereitung für Multimap abgeschlossen.

 

Neuigkeiten:

Wir sind derzeit in der Testphase für die europäischen Offline Karten. Als erstes werden wir Holland und Polen im Mai veröffentlichen und somit die lang ersehnte Lücke schließen. Alle neuen Karten rund um Deutschland sind natürlich komplett offline, es wird für keine Karte eine Online Verbindung benötigt, wenn man nicht ELWIS oder Pegelstände abrufen möchte!

Infos wie ELWIS und Pegel lassen sich weiterhin in Häfen über WLAN abrufen!

Das Lizenzsystem wurde nun neu angelegt und es werden keine Abfragen mehr unterwegs vorgenommen auf Ihrem Gerät. Mit diesem Schritt ist Watertrack nun dauerhaft Offline verfügbar in allen Ländern.

 

Die Reihenfolge der Länder, die wir nach den ersten 100% Offline Karten noch innerhalb der Saison anfertigen werden – sind:

  • Niederlande (Holland)
  • Polen (komplett)
  • Belgien
  • Frankreich
  • Österreich
  • Italien
  • Spanien
  • Kroatien
  • Bulgarien

Wenn Ihr bestimmte Interessen an einer Karte habt, die wir vielleicht dann zuerst machen können, weil viele von euch dort unterwegs sind – dann kurze Email an uns ?

Alle Karten sind in der ersten MULTIMAP Version getrennt verfügbar und jedes für sich AutoRouting fähig. Dass Planen über eine Länderkarte hinaus ist in der ersten Stufe möglich als Etappenplanung mit Wechsel auf die neue Karte. In der Updateversion werden dann Touren zusammenhängend als eine Route gezeigt und der Kartenwechsel erfolgt in den Folgeupdates automatisch von Karte zu Karte.

Neuerung auch bei den Tools – Es wird eine Treibstoffplanung mit Tankempfehlung eingebunden, als auch eine entsprechende Verbrauchsanzeige, Die Schleusenanzeige zu den Routen wird mit dem Datenupdate eingebaut, da wir noch einige neue Features einbauen werden, die Watertrack noch besser machen werden.

In der letzten Zeit wurden wir immer wieder gefragt, warum unser AutoRouting einen Aufpreis hat?

Das ist einfach erklärt, die Daten für unser AutoRouting basieren nicht auf Computer generierten Routen, die dann nur eckig von Gewässerrand zu Gewässerrand Ihren Weg zeigen, sondern es wird bei uns mehrfach abgeglichen, das diese Routen auch alle innerhalb der Betonnung laufen. Bei uns optimieren Menschen diese Routen in der Anzeige, damit die Verlässlichkeit der angezeigten Route auch korrekt abgebildet wird. Computeranimierte Routen können leider keinerlei Genauigkeit reproduzieren und würden damit eine Tonnenlage auch nicht mehr richtig interpretieren. Wir setzen dort weiter auf Genauigkeit und Verlässlichkeit auf allen unseren Karten.

Auch möchten wir Leistungen wie Abos vermeiden, welches am Ende eine augenscheinlich preiswerte App in ein endloses ABO Abenteuer verwandelt oder gar Geld dafür verlangt, das ich bestimmte Längen einer Route speichern kann. Watertrack ist immer für Transparenz und wir nehmen keine ABO Gebühren und zwingen keinem Skipper irgendetwas auf.

Unsere Karten sind alle zu einem festen Downloadpreis verfügbar, der die Infrastruktur finanziert und auch tausenden weiteren Skippern den Download der ECO ermöglicht, mit der Sie auch mal begonnen haben.

Auch gibt es keine versteckten Kosten in irgendeiner Funktion bei Watertrack – und somit bleibt es bei uns bei einem einmaligen Anschaffungspreis mit sehr vielen kostenlosen Daten und Funktionsupdates.

Watertrack wird auch weiterhin in dieser Hinsicht transparent bleiben. Zum Saisonende werden wir die Watertrack Familie auch auf Pro/Pro Special schrumpfen.

Der Preis für die Standard Offline Version wird sich dabei etwas erhöhen, aber alle Module bis auf AutoRoute mit enthalten (Als Standard)

Die Watertrack Pro Special wird dann zukünftig ab 2018 alle neuen Features immer enthalten & AutoRoute und eben was kommt.

Die Karten werden zukünftig 2-mal pro Jahr aktualisiert und Daten erneuert. Es besteht kein Zwang, die Karten laden zu müssen – es kann geladen und gekauft werden. Die Karten bleiben aber zukünftig voll abwärts kompatibel.

Mit diesen Maßnahmen ist und bleibt Watertrack weiterhin der Anbieter für Offline Navigationsanwendungen – zu 100% – ohne Kacheln oder Daten unterwegs teuer nachladen zu müssen oder gar ohne Internet Connect zu scheitern! Kein Vorladen der Karten notwendig – einmal aufgespielt ist watertrack 100% offline in Ihrem Fahrgebiet. Zuverlässig und ohne ABOs oder versteckte Kosten!

Das MULTIMAP Update sollte mit der ersten Karte (Holland) spätestens Mitte Mai verfügbar sein.
Verfolgen Sie weiter unsere News.

 

Liebe Grüße Kasi