Was kommt nach Watertrack ECO? PRO? CHARTER?

Was kommt nach Watertrack ECO? PRO? CHARTER?

© mediagramHallo Skipper,

Zuerst einmal in eigener Sache!

heute war mal ein Tag, an dem wir in unserer kleinen Schmiede über Watertrack nachgedacht haben und darüber, wie wir uns weiter auf dem Markt präsentieren könnten. In dieser ersten Saison, die ja auch noch lange nicht zu Ende ist hat sich Watertrack schon auf vielen Booten bewährt.

Bisher haben wir bei allen Versionen nur 5 Fehlermeldungen von Google zur App bekommen. Zu 95% waren es Speicherprobleme auf den entsprechenden Geräten.

Derzeit steigern sich die Downloads täglich und es kann dadurch einige Zeit andauern, bis die Daten geladen sind. Es gab hin und wieder die Beobachtung, dass die Download Routine beim Laden der Karte abgestürzt ist und wir versuchen den Download Code weiter zu optimieren.

Wir haben derzeit 3 Server mit einer Lastverteilung am Netz und liefern so gut es geht. Allerdings kommen wir jetzt zu Spitzenzeiten über den Tag schon an eine Grenze mit einer ziemlichen Serverauslastung.

Wir werden das beobachten und unsere Kapazitäten schrittweise anpassen. Wir empfehlen für den Karten Download auch die Nachtzeit zu nutzen, da sollte es schneller gehen.

Doch nun mal zu den Aussichten für die einzelnen Versionen.

Wir werden ab der Version 1.3 ECO Watertrack auf drei Versionen aufsplitten.

  1. Watertrack ECO
    Ab V1.3 mit SD Karten Speicherung und weiteren Optimierungen. Die Watertrack ECO Version ist damit so ziemlich abgeschlossen. Watertrack ECO wird aber regelmäßig weiter aktualisiert und optimiert.

  2. Watertrack PRO
    beginnt mit dem Versionsstand 1.0 und wird in der ersten Variante werbefrei angeboten. Ebenfalls wird es in dieser Version die Möglichkeit geben, das Touren aufgezeichnet werden können.

    Watertrack Pro wird dann auf modularer Basis weiter entwickelt und wir werden auch eine API für Watertrack entwickeln, mit der Programmierer eigene Module zu Watertrack veröffentlichen können.

    Alle Module werden für sich selbst entwickelt und auch regelmäßig aktualisiert und erweitert. Wir halten diese Entwicklung für den besten Weg, da wir so individueller auf Wünsche der Skipper reagieren können.

    Gegenwärtig ist die Pro Version im Testmodus und es gibt auch bereits einige tolle Überraschungen bei den Modulen. Ihr dürft gespannt sein!

  3. Watertrack CHARTER
    Diese Version enthält immer alle Module als Standard. Jegliche neue Module werden in Watertrack CHARTER implantiert. Wie auch in der PRO Version können hier Routen geladen und abgefahren werden.
    Hausrouten werden im Paket CHARTER ebenfalls enthalten sein.

    Jedes Unternehmen kann in einem komfortablen Backend (zentraler Zugang zur eigenen Version) – alle Geräte zentral updaten, Routen aktualisieren, Geräte verwalten, eigene Werbung auf die Geräte in Echtzeit Projizieren, Eigene Firmenlogos und Daten einspielen, um nur einige der Möglichkeiten zu benennen.

    Watertrack wird die Charter Version auf der Boot & Fun im Detail der Öffentlichkeit vorstellen. Derzeit werden alle Vorbereitungen getroffen, das Watertrack auch als fertiges Pad geliefert werden kann.

    Alternativ wird es Software Quickies geben, eine Watertrack Version, die für Kurzmieten geeignet ist und den Mietern auch als Download auf eigene Geräte zur Verfügung stehen wird.

    Alle Daten werden hierbei komfortabel über ein Backend zur Verfügung gestellt. Watertrack ist damit ein hervorragendes Reisesystem für Charterfirmen, Bootsvermietungen und kleinere Anbieter, die Ihren Kunden etwas bieten möchten.

Generell wird Watertrack im kommenden Jahr erweitert und wir werden ein aktives Reisesystem ergänzen, mit dem Sie von der augenblicklichen Position an einen Zielpunkt auf dem Wasser geführt werden. Mit dieser Planung möchten wir im kommenden Jahr die Lücke schließen, so das Watertrack ab der Pro Version eine automatische Zielführung besitzt.

Gegenwärtig laufen bereits Tests für eine mögliche Routine und es sieht vielversprechend aus. In diese Entwicklung werden selbstverständlich auch Daten von hiesigen Behörden wie dem WSA einfließen. Auch hier haben wir bereits eine Modulentwicklung abgeschlossen und in der Testphase.

Die Preispolitik von Watertrack steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht fest und wir denken, dass es nach den Tests und einigen Umfragen immer noch genug Zeit geben wird, diesen Punkt zu klären.

Viele Skipper haben und in der letzten Zeit gefragt, wann es denn mit der Pro Version so weit wäre. Wir sind eigentlich mit der Basis Version schon so weit fertig – aber es muss noch ausgiebig getestet werden. Auch die Optimierungsarbeiten kosten uns derzeit viel Zeit von der eigentlichen Entwicklung.

Als erstes werden wir daher die finale Watertrack ECO fertig stellen und das Feedback der Skipper abwarten. Unsere eigentliche Planung zielt darauf ab, das wir zur Boot & Fun auch die Offline Version für Android anbieten können.

Ich möchte mich auch noch mal bei allen Skippern bedanken, die uns immer wieder so tolle Emails schreiben. Und auch möchte ich vielen Dank sagen, dass Ihr uns so häufig an eure Nachbarn in Marinas und Häfen weiter empfehlen könnt.

Das hilft uns wirklich eine ganze Menge und macht Watertrack zu einem guten Begleiter in vielen Wasserfahrzeugen. Auch die Bewertungen in den Stores ist Klasse und die vielen aktiven Meldungen von euch helfen ebenfalls, die Daten immer besser aufzubereiten.

Wir wissen, das noch viele Seezeichen fehlen, aber mit jedem Update schließt sich diese Lücke und in naher Zukunft wird es noch einfacher mit einem aktiven Meldesystem auf dem Wasser.

Watertrack wird wie alle anderen Systeme niemals 100% fertig gestellt sein, denn alles ändert sich immer wieder und vor allem immer schneller.

Aber Watertrack wird euch immer auf euren Wegen begleiten und ein nützlicher Helfer sein, das ist unsere Mission.

Für alle, die jetzt im Urlaub sind oder die sich bald auf den Weg mit einem Boot machen und alle die das Wasser genauso mögen wie wir, wünsche ich tolle Ferien auf dem Wasser und viel Spaß mit Watertrack!
Euer Watertrack Team