Watertrack – Flottenmanager Version 1.0

Watertrack – Flottenmanager Version 1.0


(c) Bobo - Member: 202715218Hallo Skipper, liebe Charterunternehmen und Boote Dienstleister,

pünktlich zur Saison haben wir unseren Flottenmanager fertig gestellt. Das System basiert auf dem Open Source System “TRACCAR” GPS Server und hat inzwischen von uns einige Extras dazu bekommen.

 

Aus der eigenen Entwicklung und der Watertrack Software Schmiede kommt eine Raspberry Entwicklung mit einem eigenen GPS Übertragungsprogramm, das Bootskoordinaten in einem 3 Sekunden Takt zum sensationellen Preis von 4.95 Euro im Monat übertragen kann. Möglich machen es Mobil Karten Anbieter wie Simyo.

Charterfirmen, Mietboot Verleiher oder Skipper können die Koordinaten Ihrer Boote ermitteln und auf einfachste Weise in der Kartenansicht darstellen (inklusive Betonnung, Brückenhöhen und Verkehrszeichen Layer). In späteren Updates werden auch Kollisionswarnungen (Brückenhöhe, Tiefe) integriert.

Ganz neu ist die Geofence Version, die eine Zonen Verwaltung erlaubt. Mit dieser Zonen Verwaltung können Sie zum Beispiel den Hafenmeister informieren, wenn sich ein Mietboot dem Zielhafen nähert oder Sie erhalten eine Email auf Ihr Handy, wenn das Boot eine definierte Zone verlässt oder befährt. Reguläre Bootsdaten wie Geschwindigkeit und Richtung sind darstellbar und auf Wunsch können auch Instrumentendaten übertragen werden (NMEA2000 Protokoll).

Die Lösung ist einfach gehalten und wird in einem Raspberry Mini-Computer verbaut, der nicht größer als eine Zigarettenschachtel ist. Somit benötigt man wenig technischen Aufwanf, um diese Lösung zu installieren. Lediglich eine Einmessung ist pro Boot bei der Installation notwendig, um die bestmöglichen Sende- und Empfangspositionen im Boot zu lokalisieren. Das GPS benötigt hierbei keine direkte Himmelssicht, um lückenlos Daten zu empfangen.

Der Einbau dauert in der Regel nur eine halbe Stunde für ungeübte und nicht technisch versierte Personen und es ist nur eine 5 Volt – USB Stromversorgung (oder 12V/230V) notwendig. Das System arbeitet unabhängig von Watertrack ECO oder PLUS selbst, kann aber in weiteren Updates auf ein vollständiges Reisesystem erweitert werden.

Wer möchte, kann das System auch auf eigene Computer installieren – Wir bieten aber auch eine Variante an, bei der Sie von uns betreut werden.

Natürlich ist auch ein Test möglich – Sie haben die Möglichkeit unsere GPS Lösung auf einem Ihrer Boote zu benutzen (Test). Dafür halten wir 2 Demo Anlagen bereit.

Hier können Sie eine Anfrage für einen Test stellen

Das GPS System ist Mandantenfähig und erlaubt eine Verwaltung von beliebig vielen Booten. Die Daten werden normalerweise bis zu 3 Monate gespeichert und können im Schadensfall helfen, den Ursachen auf den Grund zu gehen. Mehrere Filialen oder Häfen lassen sich mit dieser Software verwalten und auch per Geofence definieren, so dass Sie besser kalkulieren können, wann Ihr Boot wieder im Hafen ist. Somit kann Ihr Hafenmeister oder Personal beliebige Arbeiten ausführen und wird über die Ankunft eines Bootes informiert.

Ein weiteres mögliches Szenario ist die Koordination mehrerer Boote zu einem Zielpunkt. Auch hier wird es in absehbarer Zeit eine zusätzliche Schiff zu Schiff Kommunikation geben.

Generell ist diese Anlage schon ab einem Boot nutzbar und kann helfen, Ihr Boot gegen unerlaubten Zugriff zu sichern oder aus der Entfernung zu betreuen.

Im Havariefall ist es möglich, die jeweiligen Standorte abzurufen und Techniker über den Standort zu informieren. Auch ist es möglich, das Sie das Boot an eine bestimmte Stelle dirigieren. In späteren Versionen wird auch eine Hafen zu Schiff Kommunikation möglich sein. Datenschutzrechtlich ist dieser Vorgang unbedenklich, da keinerlei persönliche Daten übermittelt werden. Die Daten dienen nur der Gewinnung von Bootsdaten im Einsatz, um einen reibungslosen Betrieb zu garantieren und das Eigentum gegen unerlaubte Nutzung zu sichern.

Eine Diebstahlsicherung ist mit dieser Technik ohne Probleme ebenfalls möglich, als auch eine Bootsnutzung in Zweigfilialen zu dokumentieren.

Durch die Möglichkeit der variablen Übertragung, können Sie die Dichte der Logvorgänge selbst bestimmen.

Für mehr Informationen oder der Erstellung eines Angebotes für Ihre Flotte stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihr Watertrack Team

Merken

Diesen Beitrag teilen